Tiere in der TaP

Gerade die Begegnung mit Tieren kann für unsere Gäste sehr wertvoll und therapeutisch sinnvoll sein. 

So haben wir seit Jahren in Haus I unseres Tagespflegezentrums in Poppenbüttel eine Aquarienlandschaft, die aus einem sehr großen Salzwasser- und zwei ebenfalls großen Süßwasseraquarien besteht. Außerdem erfreuen sich die Gäste unseres Haus I über eine große Vogelvoliere, die von acht Zwergpapageien bewohnt wird. Auch in Norderstedt und in unserem Haus II gibt es ein Aquarium. Ferner halten im Haus II Kanarienvögel und Zwergpapageien und bauen einen kleinen "Streichelzoo" auf. Die ersten beiden Bewohner, zwei Mini-Shettys, sind bereits eingezogen. Hier finden Sie die ersten Bilder. Unsere Gäste sind begeistert und helfen tatkräftig bei der Betreuung und Pflege der vielen Tiere mit oder schauen ihnen auch nur beim spielen zu. 

Außerdem arbeiten wir seit drei Jahren mit der Horus-Falknerei aus Kiel zusammen, die mehrfach im Jahr mit Greifvögeln (Adler, Bussarde, Falken) und irischen Wolfshunden unsere Einrichtung besucht – all diese Tiere können von unseren Gästen angefasst werden. Eine weitere Kooperation gibt es mit Weseloh-Events, einem Betrieb, der, ebenso wie die Horus-Falknerei, ausschließlich Tiere präsentiert (u.a. einen Wolf), die sich anfassen und streicheln lassen.

Spenden

Unterstützen Sie die Tagespflege Poppenbüttel gemeinnützige GmbH mit einer Spende.

Spenden